2019

Februar 2019

Hauptversammlung des Musikvereins

Ein positives Fazit des vergangenen Jahres konnten wir bei unserer Jahreshauptversammlung ziehen. Vor allem die Teilnahme am Wertungsspiel in Schmallenberg mit dem Prädikat „Hervorragender Erfolg“ in der Oberstufe sowie das Herbstkonzert am 3. November 2018 waren für uns und unseren Dirigenten Mathias Pfläging wieder musikalische Höhepunkte.

Der Tagesordnungspunkt Wahlen bestätigte Ulrich Schulte (1. Geschäftsführer) und Christian Schulte (Jugendleiter) einstimmig in ihren Ämtern. Daniela Grooten schied auf eigenen Wunsch als stellvertretende Vorsitzende aus. Zu ihrem Nachfolger wählte die Versammlung einstimmig Alexander Opitz. Als Nachfolger für Alexander Opitz im Amt des 2. Beisitzers wurde Christian Berens einstimmig gewählt.

Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaft erhielten Lea Hanses, Theresa Kämper (10 Jahre), Ricarda Bartsch (20 Jahre) und Dietmar Kämper (40 Jahre).

 

Auch in diesem Jahr freuen wir uns über Zuwachs in unseren Reihen: Elena Müller, Marc Böttner (Trompete) und Paula Stelzer (Flöte) wurden von der Versammlung offiziell in unser Orchester aufgenommen.

 

Unsere Nachwuchsarbeit gestaltet sich weiterhin positiv: 16 Kinder nehmen an der musikalischen Früherziehung und 10 am Blockflötenunterricht teil.  

22 Jugendliche befinden sich in der Ausbildung an einem weiterführenden Instrument, davon nehmen 11 bereits an den Proben des Jugendorchesters teil. Insgesamt sind im gemeinsamen Jugendorchester der Musikvereine Bremke und Wenholthausen zurzeit 25 junge Musikerinnen und Musiker aktiv. 4 Jugendliche unseres Musikvereins bereiten sich aktuell auf die D1-Prüfung des Volksmusikerbundes HSK vor.

  

In der Schützenfestsaison 2019 sind wir in Calle, Grevenstein, Kirchrarbach und Lürbke als Festmusik verpflichtet. Das Herbstkonzert behält seinen festen Platz im Terminkalender und findet am 2. November 2019 statt.

 

Bereits jetzt möchten wir zum traditionellen Mai Bloas´n am 1. Mai ab 11:00 Uhr an der Bremker Schützenhalle einladen.